Wintersaison 22/23 in der Kulturschmiede

22.10.22 - Samstagsstimmung

Vom Deibel im Nacken und der Telefonnummer von Gott ...

Die Veranstaltung begann mit lustigen Geschichten in Plattdeutsch. Der Erzähler Hermann Kövener aus Ostbevern erzählte u. A. vom Pastor Lustermann, der Raupenbahn auf der Kirmes und einem ereignisreichen Tag im Zirkus.

Weiter ging es mit Vocal Moments, fünf singende Damen. Teilweise a cappella und teilweise unter Begleitung von Gitarre und Flöte boten die Sängerinnen eine bunte Mischung rhythmischer Songs, emotionaler Balladen und Gospels, wie Adiemus, Bridge over troubled water und For the longest time von Billy Joel.

Als letztes wurde die Bühne frei gemacht für das Duo Mother´s Pride mit einem abwechslungsreichen "lyrikalischen" Programm. Susanna Wüstneck trug ihr Gedicht über westfälische Dörfer und Kleinstädte vor. Guenther Leifeld-Strikkeling erzählte von seinem Buch "Pollmeiers Amp". Es handelt von der weiten Reise seines amerikanischen Verstärkers aus 1939. Dazu sangen die Musikanten Lieder im Bluegrass-Stil, mit Gitarre, Banjo und Steelgitarre.