Sommer 2020

 

Der Sommer 2020 wird uns allen in Erinnerung bleiben, als der Sommer, in dem plötzlich nichts mehr so war wie sonst. Die Auswirkungen der Corona Krise traf - und trifft uns immer noch - in allen Bereichen unseres täglichen Lebens. So mußten alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt werden, auch unsere Sommer-Vorstellungen an der Martinuskirche.

Erst am 26. September hieß es wieder Bühne frei

Unter dem Motto

"Zwischenspiel zum Sommerausklang"

meldete sich Bühne frei! zurück. Es wurde eine gut besuchte Veranstaltung. Petrus war uns vor und während der Veranstaltung gut gesinnt, es regnete nicht.

Das kurze unvorhersehbare Glockengeläut brachte den eingeladenen Clown, Rainer Mockewitz, nicht aus der Ruhe. Er improvisierte lustig weiter in seiner Szenerie, so dass das Publikum heiter angestimmt wurde. Er entlockte den Zuschauern viele Lacher und Geschmunzel.

Das Duo Dora erwämte die Herzen der Gäste mit wunderbarem Gesang und Gitarrenspiel. Zu ihren Highlights zählten u.a. "Can't help falling in love, Moonlight shadow, Jar of hearts".

Die Band Touchdown6, ansonsten in Sachen "Rockmusik" unterwegs, präsentierte sich am Samstag in kleinerer Version. Mit 4 Bandmitgliedern überraschten sie mit Songs unter anderem von Hannes Wader, "Heute hier, morgen dort!", "Irgendwann bin i dann dort" von Hubert van Goisern und mit einem Beatles-Song "You've got to hide your love away".

Zu guter Letzt präsentierte der Liedermacher Christian Lötters mit wunderbarer Stimme seine eigenen Kompositionen zur Gitarre, teils sozialkritisch. Seine Stücke regten die Gäste zum Nachdenken und Träumen an. Die Titel lauteten: Im Moment, Rattenfänger, Crepemann, Medien, Zukunft, Ein schönes Wochenende noch!

Die Interpreten erhielten viel Applaus. Eine gelungene Veranstaltung vor der St. Martinus Kirche zu Corona-Zeiten.